Unsere Geschichte

Meilensteine von afg PERSONAL

  • 1995: Gründung des öffentlichen Unternehmens afg altonaer arbeitsförderungsgesellschaft mbH durch die Freie und Hansestadt Hamburg. Gesellschaftszweck ist die Integration von Arbeit suchenden Menschen durch Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen.
  • In den folgenden Jahren: Erweiterung um eine Schuldnerberatung sowie vier Personal-Service-Agenturen (PSA). Ziel der PSA: Die Mitarbeiter/innen an Kundenbetriebe mit Personalengpässen zu verleihen, dabei ihre Qualifikation zu erhöhen und sie daraufhin am 1. Arbeitsmarkt zu integrieren.
  • 2004: Privatisierung von afg PERSONAL GmbH und Änderung des Unternehmensnamens im Zuge eines Management-Buy-outs. Gesellschafter werden der bisher angestellte Geschäftsführer Angelo Wehrli und die Prokuristen Horst-Dieter Linde sowie Johann Gerhard Behrens.
  • 2005: Vertragsablauf der Förderung der Personal-Service-Agenturen durch die Bundesagentur für Arbeit, woraufhin die vier Personal-Service-Agenturen in Niederlassungen für gewerbsmäßige Arbeitnehmerüberlassungen umgewandelt werden. Eintritt in den Branchenarbeitgeberverband iGZ-Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.
  • 2006/2007: Fokussierung der Aktivitäten von afg PERSONAL. Der Geschäftsbereich Arbeitsmarktprogramme sowie die staatlich anerkannte Schuldnerberatung werden als afg WORKNET GmbH ausgegliedert. afg PERSONAL positioniert sich nachhaltig als Personaldienstleister für technische und pflegerische Fachkräfte.
  • 2007 bis 2013: afg PERSONAL Group GmbH vereint ab sofort zwei Sparten unter einem Dach:
    afg PERSONAL Technical Services GmbH sowie afg PERSONAL Medical Services GmbH. Im Rahmen eines sogenannten Master-Vendor-Projektes mit einem großen Hamburger Krankenhaus koordinierte afg PERSONAL Medical Services für 20 Wettbewerbsunternehmen monatlich über hundert Pflegefachkräfte.
  • Von 2008 bis 2014 ist der Geschäftsführende Gesellschafter Angelo Wehrli zweimal wiedergewählter Landesbeauftragter des iGZ in Hamburg sowie ein Jahr Sprecher des Landesbeauftragten. Seit 2008 ist afg PERSONAL Ausbildungsbetrieb für den Beruf Personaldienstleistungskaufmann-/frau.
  • 2012: Gründung der „PFLEGEN & WOHNEN Personaldienstleistungen GmbH“ gemeinsam mit PFLEGEN & WOHNEN HAMBURG. Mit 300 Mitarbeiter/innen ist afg PERSONAL Medical Services inzwischen Marktführer für Personaldienstleistungen in der Hamburger Gesundheitsbranche.
  • 2012: Auszeichnung der afg PERSONAL Group mit dem „Hamburger Familiensiegel“ als besonders familienfreundlicher Betrieb.
  • Seit 2013: Expansionskurs der afg PERSONAL Group. Die Unternehmensgruppe gehört nun zu den 200 größten Arbeitgebern Hamburgs. Fünf neue Niederlassungen werden gegründet, die Mitarbeiterzahl wächst auf 700.
  • 2013: Verleihung des Siegels „Hamburgs Beste Arbeitgeber“. Horst-Dieter Linde, Geschäftsführer der
    afg PERSONAL Group und Prokurist von afg PERSONAL Technical Services, wird in die Tarifkommission des iGZ berufen. Auch 2014 und 2015 erhält afg PERSONAL das Siegel „Hamburgs Beste Arbeitgeber“.
  • 2014: Angelo Wehrli wird in den Bundesvorstand des iGZ gewählt.
  • 2015: Die bisherige Unternehmensgruppe afg PERSONAL Group Gmbh mit den Töchtern afg PERSONAL Technical Services GmbH und afg PERSONAL Medical Services GmbH wird von Runtime Services GmbH übernommen. Der Geschäftsbetrieb beider Gesellschaften läuft unter dem Namen afg PERSONAL GmbH unvermindet mit 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiter.
  • Aktuell unterhält afg PERSONAL Medical Services Niederlassungen in Hamburg und Lübeck.